Kontakt

Qualitätsmerkmale

Ihre optimale Behandlung und individuelle Betreuung steht für uns im Fokus. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, erarbeiten wir für Sie ein ganzheitliches Therapiekonzept. Unser Ziel ist es dabei nicht nur, für ein schönes Lächeln zu sorgen, sondern auch die korrekte Funktion von Zähnen und Kiefer (wieder)herzustellen. Wesentlicher Bestandteil ist die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen anderer Fachbereiche zu Ihrem Vorteil. Dazu gehören Zahnärzte, Oralchirurgen, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen, Hals-, Nasen-, Ohrenärzte, Kinderärzte, Orthopäden, Osteopathen und Logopäden.

Qualitätsmerkmale

Stephanie Schmid hat die Fortbildungsreihe (Curriculum) „Ganzheitliche Kieferorthopädie“ erfolgreich absolviert − für Sie ein Hinweis auf umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen in diesem Fachgebiet.

Weitere Highlights im Überblick:

Als Fachzahnärzte für Kieferorthopädie sind Stephanie Schmid und Dr. Christian Weiger sehr gut ausgebildet und hochqualifiziert. Die Bezeichnung „Fachzahnarzt“ erfordert neben der zahnärztlichen Approbation und mindestens einem Jahr Berufserfahrung eine mehrjährige Spezialausbildung in der Abteilung für Kieferorthopädie einer Uniklinik bzw. in einer kieferorthopädischen Fachzahnarztpraxis.

Fachzahnärzte für Kieferorthopädie spezialisieren sich ausschließlich auf die Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Durchsichtige, herausnehmbare Zahnschienen (CA® Clear Aligner, Orthocaps®) – sogenannte Aligner − bieten die Möglichkeit einer sehr unauffälligen Korrektur von Fehlstellungen bei Jugendlichen und Erwachsenen. Die Schienen werden individuell angefertigt und sind bei leichten bis mittleren Fehlstellungen oft eine Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen.

Stephanie Schmid und Dr. Christian Weiger sind beide für die Anwendung der CA® Clear Aligner, Stephanie Schmid ist ebenso noch für das Orthocaps®-System zertifiziert.

Bei der Lingualtechnik (lingual = zungenseitig) wird die feste Zahnspange auf der Innenseite der Zähne angebracht. Der Vorteil: Sie ist von außen nicht zu sehen.

Mit einer Lingualzahnspange lassen sich nahezu alle Zahn- und Kieferfehlstellungen korrigieren. Stephanie Schmid und Dr. Christian Weiger sind für die Anwendung des hochmodernen Lingualtechnik-Systems WIN zertifiziert.

Wir arbeiten in unserer Praxis mit den schonenden und effektiven selbstligierenden Brackets des Damon®-Systems. Selbstligierende Brackets unterscheiden sich von herkömmlichen durch ihr innovatives Verschlusssystem. Sie kommen ohne Verbindungselemente (Ligaturen) − Drähte oder Gummis – aus, die den Behandlungsdraht am Bracket fixieren. Stattdessen ermöglicht ein spezieller Schiebemechanismus, den Behandlungsdraht schnell und einfach einzusetzen oder zu wechseln.

Die Brackets sind zudem auch aus transparenter Hochleistungskeramik erhältlich. Damon®-Clear-Brackets sind lichtdurchlässig und damit auf den Zähnen kaum zu erkennen.

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der modernen Kieferorthopädie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Menü

089-125986444